Menü
  • Segeln als Sport und Wettkampf bei der Regatta

  • Segeln ohne Stress

  • Segeln für Klein und Groß

  • Segeln für Junge und Junggebliebene

Gießkanne

Bei herrlichen Wetter aber etwas launischem Wind – der natürlich für die Segler wichtiger ist – fand die diesjährige Gießkannenregatta statt. Am Samstag waren 14 Boote auf dem See und am Sonntag waren es noch 11 Boote, die um den besten Platz stritten. Die Regattaleitung meinte bei der Siegerehrung es wäre beinahe ein Protest eingelegt worden, aber die beiden Kontrahenten konnten sich „außergerichtlich“ bei einem Glas Bier einigen. So waren alle mit dem Segeln beschäftigt und hatten viel Freude und Spaß, wenn auch ein Regenguss am Sonntag die Freude etwas trübte. Die Wasserwacht, die den BWSC bei solchen Ereignissen begleitet, durfte natürlich nicht fehlen und die Regattaleitung, die sich über Zaungäste immer freut, arbeitete ganz exakt und beobachtete genau den Zieleinlauf. Bei der Siegerehrung wurde der Wanderpokal heuer an Norbert Zettler weitergegeben. Der erste Vorstand, Michael Flocken freute sich über die rege Teilnahme auch von Teilnehmern, die nicht zum BWSC gehören und der Ehrenpräsident dankte dem Vorstand für die gut organisierte Veranstaltung.

  • Ziellinienbeobachtung vom Regattahaus

  • Zaungäste

  • Wasserwacht

  • Start zur Wettfahrt

  • Siegerehrung Wanderpokal

  • Siegerehrung